Holen wir das Heilende wieder in unsere Bauten                                                     um eine ganzheitliche Gesundheit und                                     ein harmonisches Leben zu erreichen.
          Prof. Dr. Arch. Prabhat Poddar

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann, den Mut,
die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr


Ein Thema das polarisiert:
Pathogene Schwingung und terrestrische Strahlung

Erdstrahlen und Co: Die allgemeine Skepsis zu diesem Thema verstehe ich sehr gut:  Meine Zweifel brauchten schließlich 3 Geomanten, unzählige Messungen und Tests um heute zu wissen, dass ich mir dieses Geld hätte sparen können...

Hochfrequenz: Eine Online-Datenübertragung ist bereits bei 0,001 Nano Watt/m² gesichert. Die Wissenschaft hat erkannt, dass bereits ab 0,0027 Nano Watt/m² irritiertes Zellverhalten beim Menschen auftritt. Klar festgelegte Obergrenzen schützen uns vor negativer Strahlung: In Deutschland liegt sie bei 10.000.000 Nano Watt/m². Warum hat Monaco diesen Wert auf 1 Nano Watt/m² gesenkt?

Mit entsprechenden Geräten kann noch etwa 2 Jahre lang die ständig ansteigende Strahlensituation messen. Aber es gibt Institutionen die offensichtlich kein Interesse daran haben dass die immer stärker werdenden Strahlen gemessen werden können.
Wird mangels geeigneten Geräten keine Strahlung gemessen - gibts keine Strahlung und alles ist gut. D
as Problem: Man kann unnatürliche Schwingungen nicht hören,  richen oder sehen. Wenn wir sie  spüren kann es "zu spät" sein.

Niederfrequenz - Elektrosmog: Genauso wie Hochfrequenz verändert auch die normale Stromspannung in der Steckdose unser Schlafverhalten: Der Sympatikus (Aktivität, Anspannung) wird pausenlos stiumuliert, der Parasympatikus (Entspannung, Regeneration) wird verhindert. Hochfrequenz verhindert Tiefschlafphasen und lucides Träumen. Nur im Tiefschlaf findet Regeneration statt.









Ob Mobilfunk, natürliche oder unnatürliche  elektromagnetische Strahlung im Auto, zuhause oder Großraumbüro, Trinkwasser oder  erhöhte Feinstaubkonzentration aufgrund unnatürlicher Ionenverhältnisse - VIELE FRAGEN - EINE ANTWORT: Renaturierung - so einfach wie genial!

Bereits im Altertum wurden Kathedralen, mindestens aber ihre Altäre auf Kraftplätze gebaut. Aus gutem Grund. Und unsere Vorfahren wussten auch genau so gut, welche Plätze sie meiden.

Ihr Schlafplatz liegt mir sehr am Herzen!

Bitte stellen Sie Ihr Bett - wenn möglich - in einen  (erd)-strahlungsfreien Bereich. Meiden Sie Zonen von Wasseradern, Erdverwerfungen, Uranspalten usw. Das ist der beste und preisgünstige Erd-Strahlenschutz!

Wenn dies nicht möglich ist, zögern Sie nicht mich anzusprechen!
Natürlich auch dann, wenn es darum geht eventuelle Störzonen überhaupt erst zuverlässig zu orten. Ich arbeite mit mehreren kompetenten Fachleuten zusammen. Für maximale Auswahl unterschiedlicher Arbeitsweisen und Preise. Das ermöglicht Ihnen die Person Ihres Vertrauens zu finden.

W-Lan, DECT und Smartphones:
Bitte programmieren Sie Ihre Geräte so, dass sie nachts automatisch "abschalten". Das wollen Sie nämlich auch. Ich persönlich sehe "hochfrequenten Dauerbeschuss" als Körperverletzung. Tun Sie das Ihren Kindern nicht an.

>>> zurück